top of page

Di., 03. Okt.

|

Frankfurt am Main

JSUW & VJSH Kooperation: „Oppenheim(er) - back 2 the roots“

Du bist jüdisch, zwischen 18-35 Jahren (Student/Young Professional) und wohnst / studierst in Hessen oder Württemberg? Dann bist recht herzlichst eingeladen zu der Kooperation von den legendären JSUW und VJSH!

JSUW & VJSH Kooperation: „Oppenheim(er) - back 2 the roots“
JSUW & VJSH Kooperation: „Oppenheim(er) - back 2 the roots“

Zeit & Ort

03. Okt. 2023, 10:00 – 19:00

Frankfurt am Main, Jüdisches Museum Frankfurt

Über die Veranstaltung

Das monatliche VJSH-Meet-Up

Vernetzen - Lernen - Jüdische Identität feiern

Das ist das Motto für unsere neue Veranstaltungsreihe mit dem Namen „Oppenheim(er) - back 2 the roots“ - organisiert von der JSUW und dem VJSH.

Aufgrund des neuen Blockbusters kennen viele nun den US-Wissenschaftler Robert Oppenheimer, aber wissen auch alle, dass dieser Wurzeln in der hessischen Stadt Hanau hat?

Kennen auch wirklich alle die vielfältigen weiteren Persönlichkeiten, die dem Jüdischen Geschlecht „Oppenheimer“ hervorgingen?

Im ersten Teil 1 unserer Veranstaltungsreihe behandeln wir daher den Künstler Moritz Daniel Oppenheim mit Frau Dr. Esther Graf.

Zweites Highlight der Tagesveranstaltung ist das gemeinsame Feiern von Sukkot mit dem Rabbinat der Jüdischen Gemeinde Frankfurt.

Es werdem dadurch viele Möglichkeiten der überregionalen Vernetzung zwischen Jews aus Hessen und Württemberg geben.

Teilnahmekosten belaufen sich auf 15 EUR (Veganes & koscheres Mittagessen sowie Abendessen, Eintrittskarte ins Museum und für die Württemberger*innen Fahrkarte von Frankfurt nach Stuttgart & zurück). Für Personen aus Hessen belaufen sich die Kosten auf 5 EUR. Die Plätze sind begrenzt !

wir danken JDC Junction für die Ermöglichung der Veranstaltung !

Die Anmeldung läuft über über Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf euch !

Wann?

3. Oktober 2023 (ganztägig)

Wo?

Der Ort wird in Frankfurt a.M. sein. Genauere Details geben wir Dir nach erfolgter Anmeldung.

Fragen?

Schreib uns eine Mail an info@events.vjsh.de.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page